Zum Inhalt springen

Intensivblick 2.0 - Mentoring

Für das Ankommen in dir.
Alles ist möglich. Punkt. Ende der Geschichte.

Von Außen betrachtet hast du alles, was du je wolltest. Du bist erfolgreich, in dem was du tust. Die Menschen schauen zu dir auf. Deine Unabhängigkeit ist dir wichtig, denn sie hat dich dort hingebracht, wo du heute bist. Gleichzeitig verspürst du diese innere Unruhe. Du schaffst es nicht, nichts zu tun. Obwohl es genau das ist, wonach du dich tief in dir sehnst. Du spürst, dass es eine grundlegende Veränderung in deinem Leben braucht. Entweder signalisiert es dir dein Körper in Form von Krankheiten, Schmerz- und Erschöpfungssymptomen, deine Beziehung kommt zu kurz und für dich selbst bleibt noch viel weniger Raum. Es kann sein, dass sich dein Thema in nur einem der genannten Bereiche zeigt oder in jedem ein bisschen. Wenn du ehrlich zu dir selbst bist, macht dir das Angst. Weil du nicht weißt, wie du das angehen sollst und du bereits bemerkt hast, dass (möglicherweise zum ersten Mal) deine alten Erfolgsstrategien nicht greifen.

Alles hat seine Zeit. Alles vollzieht sich in Rhythmen. Es gibt Punkte im Leben, an denen du spürst, es ist genug, du kannst und willst da nicht mehr alleine durch.

Veränderungen geschehen nicht über Nacht und schon gar nicht, wenn du den Fokus auf das Außen gerichtet hast. Veränderungen brauchen Zeit. Dass diese dann im Außen sichtbar sind ist der allerletzte Schritt einer langen Reihe von inneren Schritten, die du gegangen bist. Erfahrungsgemäß braucht es etwa drei bis fünf Monate, bis eine neue Gewohnheit, eine neue Grundenergie so stabil und normal ist und sich das Alte verabschiedet hat. Genau diese Zeit darfst du dir geben, wenn du nachhaltig und langandauernd die Veränderungen in deinem Leben erreichen willst, nach denen du dich tief in dir sehnst.

Darüber hinaus braucht es etwa ein Jahr, bis deine Basis frei von Traumaenergie ist und du ein stabiles und nährendes Fundament in dir trägst. Damit sich, unabhängig vom äußeren Geschlecht, deine weiblichen und männlichen Anteile sich auf Augenhöhe begegnen, du dich sicher und dich selbst fühlst. Damit das Toxische deiner Traumata aus deinem System herausgezogen ist und das Beste aus deinen Traumata in deinem System integriert ist. Damit sich deine Seele mit deinem Körper fest verankert und so dein Geist zur Ruhe kommt.

Du lernst, das Glück auszuhalten und schließlich zu genießen.

Der Intensivblick 2.0 ist etwas für dich, wenn du...

nachhaltige Veränderung in deinem Leben möchtest und bereit bist, die dafür nötigen Schritte zu gehen.

bereit bist, dem Verstand beiseite zu schieben, deinem Herzen die Hand zu reichen und du dir dadurch erlaubst alles zu fühlen. Dich zu fühlen. Damit meine ich all den Schmerz, die Wut, die Angst, die Trauer und all die Freude, Leichtigkeit und Liebe, die darunter verborgen liegt.

einen geschützten Raum suchst, in dem du nichts halten musst und dich mit all deinen Facetten zeigen darfst.

mit Stress, Krankheiten und körperlichen Schmerz- und Erschöpfungssymptomen reagierst und die Schulmedizin dir an dieser Stelle nicht mehr weiterhilft.

deinen eigenen Rhythmus finden willst. Du isst, wenn der Körper Hunger hat. Du schläfst, wenn er müde ist, bleibst wach, wenn er wach ist und du gehst duschen, wenn du Lust dazu hast. Egal welche Zeit die Uhr anzeigt.

bereit bist, dich auf meine schamanistische Arbeitsweise einzulassen. Keine Sorge, ich vollführe weder besondere schamanische Zauber noch findest du mich im Federgewand ums Feuer trommeln. Für Heilung und Veränderung braucht es nichts von alledem. In der gemeinsamen Arbeit gibt es dich, mich und alles, was ist.

Der Intensivblick 2.0 ist nichts für dich, wenn du...

die Erwartung hast, dass ich dich heile.

Heilung und Veränderung geschieht, wenn du es zulässt. Du initiierst das Ganze. Betrachte meine Arbeit als Kanal, als Dolmetscherin, die dir deine eigenen Impulse so lange bestätigt, bis du sie selbst glaubst. Ergebnisoffenheit ist hierbei wichtig. Der Egalraum ist der Schlüssel für die Wunder deines Lebens.

wegläufst sobald, es anfängt weh zu tun, sobald deine Triggerpunkte offen liegen und du an deine Themen kommst.

Neues entsteht nur, wenn etwas Altes stirbt. Das ist ein ganz natürlicher, völlig normaler Rhythmus von Werden und Vergehen. Mit meiner Arbeit stirbt eine alte Identität von dir, verbunden mit entsprechenden Gedanken, Gefühlen und Handlungsmustern. Darunter zeigt sich immer mehr der Kern dessen, der du bist. Damit einher geht eine gewisse Form von Wachstumsschmerz. Du bestimmst mit dem Aufbau von Widerstand oder deiner Hingabe an allem, was sich zeigen möchte, also dem Loslassen allen Widerstands, das Tempo und den Fokus in deinem Prozess. Sei dir dessen bewusst.

Deine Mentorin

Jessica ist Reisebegleiterin für die wichtigste, weiteste und längste Reise deines Lebens: Der Reise zu dir selbst.

Intensive Jahre der Weiterentwicklung und ein wertvoller Lebenspfad begleitet auch sie. So führte Jessica der eigene Weg zurück zu ihren Wurzeln als Schamanin und spirituelle Nomadin über berufliche Stopps als Offizier, Traumapädagogin und Onlineberaterin.

Als Schamanin ist Jessica eine Brücke. Eine Brücke zwischen deinem Körper und deiner Seele. Zwischen Haben und Sein. Liebe und Angst. Männlich und Weiblich. Alt und Neu. Himmel und Erde. Sie übersetzt die Botschaften der geistigen Welten und deren Bewohner in eine für dich verständliche Sprache. Dadurch erhältst du von ihr Antworten auf deine ausgesprochenen und unausgesprochenen Fragen, mit denen du durchs Leben reist.

Jessica unterstützt dich geduldig, klar und liebevoll dabei, Fremdenergien aus deinem Körper zu lösen und voll bei dir selbst anzukommen. Im Kontakt mit Jessica findest du deine innere Ruhe und kannst dadurch all das fühlen, was tief in dir verborgen liegt. Selbst das, was du niemals wieder fühlen wolltest – denn bei Jessica bist du sicher. Sie öffnet und hält dir einen Raum, in dem alles sein darf und auch das Unsagbare ausgesprochen werden kann. Was sich zeigen will, darf sich bei Jessica zeigen. Dadurch hilft sie dir dein eigenes Heilmittel zu sein und die Person zu werden, die du bist.
Jessica Josiger
Schamanin & Dipl. Traumapäd.

Am Ende unserer Zusammenarbeit haben meine Klienten...

erwachsene und saubere Beziehungen. So, wie sie es immer wollten.
Das erstreckt sich auf jede Form von Beziehung. Allen voran zu sich selbst. Aber auch in der Partnerschaft, Freundschaft sowie zu den eigenen Kindern.

Entwicklungssprünge in ihrem Business und mehr Klarheit in ihren Businessentscheidungen.
Die Umsätze steigen und stabilisieren sich, Kundenbeziehungen werden leichter und es wird egal, ob Kunden buchen oder nicht. Einfach, weil ein Bewusstsein dafür geschaffen ist, dass stets für alles gesorgt ist und es nichts zu tun gibt. So finden neue, passendere Kunden den Weg zu ihnen und neue Einkommensströme erschließen sich. All dies geschieht aus dem scheinbaren Nichts heraus, denn der Fokus unserer Arbeit sind die persönlichen Themen und nicht ihr Business an sich. In Wahrheit ist es jedoch eine logische Konsequenz ihres Veränderungsprozesses, denn ihr Privatleben ist der Schlüssel zum Erfolg.

ihre Selbstsabotage beendet.
Anstatt zu flüchten und alles hinzuschmeißen, sobald sich die Themen zeigen, fühlen sie sich durch ihren Schmerz hindurch und gehen in die Tiefe. Das führt sie näher zu sich und erlaubt ihnen die Tiefe an Verbindung zu haben, nach der sie sich immer gesehnt haben.

mehr Kraft und freie Energie zur Verfügung.
Sie haut so schnell nichts mehr um. Egal, was im außen auf sie zukommt, sind sie bei sich und finden immer wieder zu sich zurück.

keinen Schwermut mehr. Sie entdecken, dass die Essenz ihrer Tiefe Leichtigkeit ist. Die Schwere der Vergangenheit bleibt das, was sie ist. Eine Erinnerung der Vergangenheit auf dem Pfad der Lebensgeschichte. Nicht mehr, nicht weniger.

Rahmenbedingungen und Kosten

Wir arbeiten für insgesamt sieben Monate zusammen und durchlaufen gemeinsam zwei Transformationszyklen. Im ersten Zyklus wird deine Basis mit Hilfe der schamanistischen Lehre von Traumaenergie befreit und ein nährender, stabiler Boden geschaffen. Im zweiten Zyklus fängst du an deinen eigenen individuellen Weg zu gehen.

Kosten:  14’000€ (zzgl. USt.) als Einmalzahlung oder 7×2’400€ (zzgl. USt.).

Die Zahlung erfolgt im Voraus nach Rechnungstellung.

Während der gesamten Dauer treffen wir uns  im 14-tägigen Rhythmus für 60 Minuten in einem geschützten Zoomraum. Ich halte dir einen kraftvollen, geschützten Raum und bin da. Du profitierst sowohl von meinen schamanistischen Fähigkeiten als auch meiner profunden Erfahrung und dem damit verbundenem Wissen im Bereich der Traumaarbeit. Diese Kombination ist eine Form von Support, die du weder in der klassischen Therapie noch beim Psychologen findest. Gleichzeitig ist es das, was dir hilft, nicht wie all die Jahre zuvor ständig an deinen Themen und Traumata “herumzudoktorn”. Stattdessen erzielst du fundamentale und nachhaltige Veränderung. Punkt.

Das Kontingent für die Intensivbegleitung ist begrenzt auf maximal drei bis fünf Menschen gleichzeitig. 

Terminzeiten

Die Termine finden von Montag bis Mittwoch statt. Entweder am Vormittag ab 9 Uhr oder jeweils nachmittags um 15 Uhr nach Terminabsprache.

Bist du bereit?

Schreib mir eine E-Mail an info.jessica@josiger.de und buche direkt das Privatmentoring mit mir.

Falls du mehr Informationen brauchst, deine Fragen besprechen oder mich kennenlernen möchtest, können wir das gerne in einem 20-minütigem Gespräch klären. 

Mit Klick auf dem Button wirst du zu meinem Terminkalender für die Klarheitsgespräche weitergeleitet. Dort kannst du dir einen freien Termin wählen und dich direkt einbuchen.

KlientenFeedback

Vor einigen Wochen stand ich vor einer herausfordernden persönlichen Entscheidung, welche mich sehr heftig mit meinen tiefsten Traumata und Mustern konfrontierte. Mein ganzes System spielte verrückt und ich hatte nebst den psychischen Anzeichen recht schnell auch körperlich zu kämpfen. Mir war klar: Zeit die Themen endlich anzugehen und aufzulösen.

Jessica kenne ich bereits einige Jahre und ich vertraue ihr sehr, sodass ich direkten Kontakt zu ihr aufnahm. Schnell und unkompliziert stellte sie mir ihren Raum zur Verfügung und ging mit mir meine Schmerzen an. Sie unterstützte mich sehr dabei, mich aus einer für mich ungesunden Situation zu lösen und in die Heilung zu gehen. Heute stehe ich an einem komplett anderen Punkt. So erhalte ich immer wieder von meinem nahen Umfeld zurückgemeldet und gespiegelt, wie sehr ich inzwischen weitergekommen bin. Vor einigen Wochen war ich absolut verzweifelt und heute bin ich in meiner vollen Kraft und lebe endlich aktive Selbstfürsorge. Vor Kurzem absolut undenkbar und ein Aspekt, der mich in meinem Leben schon so viel Aufwand kostete. Denn ich wollte diese immer in meinen Alltag integrieren, schaffte es jedoch nur schwer. Ich würde jederzeit wieder und ohne zu zögern, mit Jessica an persönlichen Themen arbeiten, welche mich an meinem vollen Potenzial hindern und selbst limitieren.

Sabrina